Systemische Familientherapie

Die Systemische Familientherapie ist ein anerkanntes Verfahren. Begründet wurde die Systemische Familienmitglieder u.a. Virgina Satir und von Mara Selvini Palazzoli und ihrer Mailänder Gruppe sowie Ivan Borzomeny-Nagy. Der Schwerpunkt der Therapie liegt auf dem sozialen Kontext psychischer Problematiken und Erkrankungen, besonders auf Interaktionen, Beziehungsmustern, und Loyalitäten zwischen den einzelnen Familienmitgliedern und deren sozialer Umwelt, die im Therapieprozess (auch auf der Mehrgenerationenperspektive) betrachtet und geklärt werden. Krisen und Probleme treten oft im Übergang zu neuen Lebensphasen auf. Im Fokus stehen die Ressourcen des Familiensystems, die neu entdeckt und aktiviert werden. Alte Glaubenssätze und Verstrickungen, die in den Entwicklungsprozess ver- bzw. behindern, können so bewusst gemacht und verändert werden, so dass neue passendere Lösungsstrategien und Handlungsweisen ausprobiert und umgesetzt werden können.

 

Systemische Familentherapiesitzungen finden je nach Problemlage als Familien-, Eltern- oder Einzelgespräche oder aus einer Kombination derer statt.

 


Ewaldstraße 28, 45892 Gelsenkirchen 

Telefon +49 209 14908563

Telefax +49 209 97289312



Termine

montags bis freitags 08.00 bis 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

 

Jetzt Termin vereinbaren